Wir haben Antworten
auf Ihre Fragen.

Medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR) - Was ist das?

Die medizinisch-beruflich orientierte Reha (MBOR) ist ein Reha-Konzept der Deutschen Rentenversicherung (DRV). In diesem Konzept wird sich, im Rahmen einer medizinischen Reha, besonders auf die beruflichen Probleme des/der Patienten/in konzentriert. Patienten/innen, denen die DRV eine MBOR zusagt, leiden neben ihrer medizinischen Diagnose oft unter einer besonderen beruflichen Problemlage (BBPL). Beispiele hierfür sind körperlich schwere oder seelisch belastende Tätigkeiten. Im Rahmen von bestimmten MBOR-Bausteinen werden in der Therapie die beruflichen Schwierigkeiten explizit thematisiert. Auch wenn Ihr Kostenträger nicht die DRV ist, können Sie auf Anfrage an MBOR-Modulen teilnehmen. Sie können dies vor Ort mit dem Therapieteam der Klinik abklären.